Standing ovations für 70 Jahre aktives Engagement im Chor

Standing ovations für 70 Jahre aktives Engagement im Chor

12. Januar 2020 Allgemein 0

Bei der diesjährigen Generalversammlung des Kirchenchores Concordia Hindelang kündigte Vorsitzende Renate Kremsreiter an, auf ein „ganz normales Vereinsjahr“ zurückblicken zu wollen. Nun heißt in Hindelang jedoch „ganz normal“ keineswegs, dass das Vereinsgeschehen von Alltäglichkeit oder gar Langeweile geprägt wäre. Im Gegenteil: ein umfangreicher Terminplan mit zahlreichen Auftritten, aber auch geselligen Veranstaltungen war zu Beginn des Jahres aufgestellt worden und konnte erfolgreich umgesetzt werden. So wurde neben der Probenarbeit mit bereits bekanntem Liedgut auch eine neue Messe – die Missa brevis in C-Dur des zeitgenössischen walisischen Komponisten Robert Jones – einstudiert und zum Kirchweihfest vorgetragen. Für die musikalische Umrahmung des diesjährigen Festgottesdienstes zur Firmung befassten sich die Sängerinnen und Sänger mit modernen, zum Anlass und zur Zielgruppe passenden Liedern. Daneben standen für die Hochfeste Ostern und Pfingsten klassische Messen von Mozart und Haydn auf dem Programm. Da dieses umfangreiche Repertoire kaum in den regulären, einmal wöchentlich stattfindenden Proben erarbeitet werden kann, führte Chorleiterin Dorothea Schweiger in besonders intensiven Phasen Probentage durch. Für dieses außergewöhnliche Engagement bedankte sich die Vorstandschaft im Namen aller Chormitglieder sehr herzlich. Die Zusammenarbeit wird als sehr harmonisch und die Probenarbeit als abwechslungsreich, humorvoll und effektiv betrachtet und somit sehr geschätzt. Dorothea Schweiger versicherte in ihrer kurzen Ansprache bei der Versammlung, dass auch sie sich in der Chorgemeinschaft sehr wohl fühle und ihr das Engagement bei der Concordia Hindelang Freude und Vergnügen bereite. So ist es ihr auch ein Anliegen, die Tradition, die von Karl und Karl-Otto Hafner einst begründet wurde, weiterzuführen. Gemeinsam mit Siegfried Bellot, der sich den Texten im Hindelanger Dialekt widmete, erfasste sie im vergangenen Jahr einige Hindelanger Lieder digital, so dass das überlieferte Liedgut in gut leserlicher Fassung verfügbar ist.

Als Vertreterin der Marktgemeinde Hindelang richtete Gemeinderätin Inge Novak einige Worte an die Versammlung. Aus persönlicher Erfahrung wisse sie den Einsatz und den Probenaufwand, den die Chormitglieder leisten, sehr zu schätzen und dankte allen Beteiligten für ihr Engagement.

In der Versammlung wurde mehrfach betont, dass neue Mitglieder herzlich willkommen seien. Sicherlich würde sich das Ensemble auch im Hinblick auf geplante Aufführungen im Jahr 2020 über Verstärkung freuen. Ein größeres Projekt, das zusammen mit der Sängergesellschaft Hindelang sowie der Harmoniemusik durchgeführt werden soll, könnte ein Anreiz sein, Teil der Gemeinschaft zu werden und Freude am gemeinsamen Musizieren zu erleben.

Ein beeindruckendes Beispiel der langjährigen Freude an der Gemeinschaft und am Singen ist Altistin Cilly Haas, die 2019 für stolze 70 aktive Jahre Mitgliedschaft in der Concordia Hindelang geehrt wurde. Für ihren Einsatz, sowie auch für das Engagement von Josef Wineberger, der sein Talent sowohl am Kontrabass als auch im Tenor bereits seit 60 Jahren aktiv einbringt, gab es in der Versammlung standing ovations.

Auf der Versammlung wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet: Daniela Kölbl, Christl Brutscher und Hedwig Mildner.

Die anwesenden Mitglieder bestätigten bei den Neuwahlen 1. Vorsitzende Renate Kremsreiter, Kassiererin Mariele Scholl sowie Sonja Stich als Beisitzerin des Orchesters in ihren Ämtern. Chor-Beisitzerin Vreni Haas stellte sich nach 22jähriger Tätigkeit in der Vorstandschaft nicht mehr zur Verfügung. Neu gewählt wurde Heidi Karg.

Von links nach rechts: Daniela Kölbl (25 Jahre Mitglied), Vera Waibel (2. Vorsitzende), Cilly Haas (70 Jahre Mitglied), Dorothea Schweiger (Chorleiterin), Josef Wineberger (60 Jahre Mitglied), Renate Kremsreiter (1. Vorsitzende),

Es fehlen: Christl Brutscher (25 Jahre Mitglied), Hedwig Mildner (25 Jahre Mitglied)

Christiana Schmölz, 29.11.19